WARP

Label im Fokus

Heutzutage wird ja Vieles recht schnell als “Kult” bezeichnet, aber wenn ein Label diese Bezeichnung verdient, dann Warp. Gegründet wurde die Firma 1989 von Steve Beckett, Rob Mitchell und Robert Gordon in Sheffield und ist seit jeher Synonym für bahnbrechende elektronische Musik - mehrfach bewiesen mit Bands wie Autechre, Squarepusher, Aphex Twin, Brian Eno, Flying Lotus und Boards of Canada. Entdecke hier eine Auswahl unserer Lieblingskünstler, neuen Alben und All-Time Klassikern.

Neue Releases auf Warp

Aphex Twin - Syro
Syro Aphex Twin 2014
Nozinja - Nozinja Lodge
Future Brown - Future Brown
Squarepusher - Damogen Furies
Clark - Flame Rave
Flame Rave Clark 2015
Flying Lotus - You're Dead!

    Unser aktueller Warp Lieblingskünstler

  • Hudson Mohawke - Lantern
    Lantern Hudson Mohawke 15.06.2015

    Auch wenn sein letztes Album Butter sechs Jahre zurückliegt - Ross Birchard aka Hudson Mohawke war alles andere als unproduktiv in der Zwischenzeit. Abgesehen von unzähligen Remixes veröffentlichte der Schotte 2011 die Satin Panthers EP, erst letztes Jahr staunte man nicht schlecht über die Single Chimes und als Draufgabe war er auch als Produzent für Kanye, Drake und Lil Wayne tätig. Durch den längere Reifungsprozess wirkt das neue Album des unkonventionellen Producers weniger chaotisch als sein Vorgänger. Latern besticht mit hektischen Beats, verführerischen Synths und verzerrten Samples auf einer Spritztour von Hip Hop bis Happy Hardcore.

Verborgene Schätze

Aphex Twin - Richard D. James Album
LFO - Frequencies
Frequencies LFO 1991
Boards of Canada - Music Has The Right To Children
Grizzly Bear - Veckatimest
Rustie - Glass Swords
Glass Swords Rustie 2011
Broadcast - Tender Buttons
  • null

    LoneLady

    Nach ihrem vielversprechenden Debütalbum Nerve Up 2010 veröffentlichte Julie Campbell ihr überragendes zweites Album im März 2015. Wie bei ihrem Vorgänger schafft sie es es die nervöse Energie und klaren Linien des Post-Punks einzufangen doch diese in ihrer Vielfalt zu erweitern. Von den programmierten Beats und den kratzenden Funk-Riffs von “Groove It Out” bis zum mysteriösen “Flee!” - das sanfte Streicher und flackerndes Feedback zusammenführt - ist Hinterland ein Albumhighlight von 2015.

    LoneLady - Hinterland
    Hinterland LoneLady 23.03.2015
  • null

    Battles

    Nachdem uns Battles 2007 mit ihrem experimentellen “Math-Rock” im wahrsten Sinne des Wortes aus den Socken gehauen haben mussten sie 2010 einen beinahe fatalen Schicksalschlag erleiden nachdem Tyondai Braxton die Band verlassen hat. Anstatt zu straucheln begab sich das verbleibende Trio ins Studio und verblüffte mit ihrem überragenden, Technicolor Experimentalismus von Gloss Drop. Die Krawallmacher aus New York haben sich nun fertig gemacht um im September mit La Di Da Di, ihre dritte LP und selbstbetitelten “Monolith der Wiederholung” zurückzumelden. Wir sind uns nicht ganz sicher was wir uns darunter vorstellen sollen - aber wir können es kaum erwarten es herauszufinden.

    Battles - Dross Glop
    Dross Glop Battles 16.04.2012
  • null

    Flying Lotus

    Obwohl US-Produzent und DJ Steven Ellison bereits seint 2008 zur Warp Familie gehört, war es erst das in 2010 erschienene Cosmogramma das die Flying Lotus Legende untermauert hat. Unverkennbar präsentiert er auf seinem dritten Album seine Liebe zu Dilla-esque Hip Hop und die Free Jazz Einflüsse, die ihm als Neffe von Alice Coltrane zweifelsohne in die Wiege gelegt wurden, und setzt so ein Beispiel für neo-psychedelische Elektro-Sounds. Sein aktuelles Album You´re Dead fand erneut großen Zuspruch und featerte Künstler wie Kendrick Lamar, Snoop Doog und Langzeit-Wegbegleiter Thundercat.

    Flying Lotus - You're Dead!
    You're Dead! Flying Lotus 03.10.2014