Someone Out There

Rae Morris

Erscheinungsdatum:

02.02.2018

Label:

Atlantic Records UK

  1. 9,49 €
  2. 11,99 €
7digital Was wir davon halten: Als Rae Morris es in die BBC Sound of 2015 Longlist schaffte, war sie wahrscheinlich am besten bekannt für ihre verführerische Stimme und atmosphärischen Pop. Durch Kollaborationen mit Bombay Bicycle Club und ihrem dämmerigen Debütalbum ist sie Teil einer illusorischen britischen Truppe von Künstlern geworden, die emotionalen Kunst-Pop machen (siehe auch: Tom Odell). Auf ihrem zweiten Album geht sie aber noch einen Schritt weiter: Während Someone Out There noch immer dezente Balladen zu bieten hat, so lebt sie doch mehr und mehr ihre innere Skandi-Pop-Göttinnen-Seite aus, geradezu wie, wagt man es zu sagen, Björk. Eckige, merkwürdige Synth-Sounds stürzen euphorisch, mit Gesang, der exquisit verzerrt ist. Dies ist ein Album, das Rae Morris eindeutig abseits des Mainstreams platziert und uns stattdessen topaktuellen, merkwürdigen aber auch angenehmen Pop beschert.
TracknummerSongtitelSonglängePreis
1

Push Me to My Limit

3:24
2

Reborn

4:05
3

Atletico (The Only One)

3:25
4

Do It

3:35
5

Wait for the Rain

3:57
6

Lower the Tone

3:58
7

Physical Form

4:00
8

Dip My Toe

3:39
9

Someone Out There

3:49
10

Rose Garden

3:56
11

Dancing With Character

4:04
Gesamtspielzeit:
41:52
Genres:
Electronic
℗ 2018 Atlantic Records UK Ltd., A Warner Music Group Company with the exception of tracks 2, 3 and 4, (P) 2017 Atlantic Records UK Ltd., A Warner Music Group Company
© 2018 Atlantic Records UK Ltd., A Warner Music Group Company

Weitere Titel von Rae Morris