Post Traumatic

Mike Shinoda

Erscheinungsdatum:

15.06.2018

Label:

Warner Bros.

  1. 11,49 €
  2. 14,99 €
7digital Was wir davon halten: Nach dem Tod seines Bandkollegen Chester Bennington im letzten Jahr veröffentlichte Sänger/Rapper Mike Shinoda die Post Traumatic EP – eine kurze Zusammenstellung; der Versuch mit dem Verlust klarzukommen. Die Songs haben es auf das Full Length geschafft und, wie er in seinen eigenen Worten sagt, ist das Album “eine Reise aus der Trauer und Dunkelheit, nicht hinein in Trauer und Dunkelheit. Wenn jemand so etwas durchmachen musste, hoffe ich, dass dieser sich weniger alleine fühlt. Wenn es jemandem nicht so ergangen ist, dann hoffe ich einfach, dass diese Person sich dankbar fühlt“. Ebenso wie das letzte Linkin Park Werk, ist dieses Album weniger Nu-Metal und mehr Rap-Rock-trifft-auf-Pop, auch wenn es Schlüsselmomente gibt, so wie das ergreifende und mitfühlende ‘Nothing Makes Sense Anymore’. Es war ohne Zweifel kathartisch für Shinoda dieses Album aufzunehmen und mithilfe des erhebenden Sounds sollte es das auch für Fans sein.
TracknummerSongtitelSonglängePreis
1

Place To Start

2:13
2

Over Again (Explicit)

3:51
3

Watching As I Fall (Explicit)

3:31
4

Nothing Makes Sense Anymore

3:34
5

About You (feat. blackbear) (Explicit)

3:26
6

Brooding (Instrumental) (Instrumental)

2:32
7

Promises I Can't Keep

3:23
8

Crossing A Line

4:03
9

Hold It Together (Explicit)

3:25
10

Ghosts

2:55
11

Make It Up As I Go (feat. K.Flay) (Explicit)

3:30
12

Lift Off (feat. Chino Moreno and Machine Gun Kelly) (Explicit)

4:00
13

I.O.U.

2:43
14

Running From My Shadow (feat. grandson)

3:25
15

World's On Fire (Explicit)

3:16
16

Can't Hear You Now (Explicit)

3:28
Gesamtspielzeit:
53:15
Genres:
Alternative
℗ 2018 Warner Bros. Records Inc.
© 2018 Warner Bros. Records Inc.

Weitere Titel von Mike Shinoda