Take Me Apart

Kelela

Erscheinungsdatum:

06.10.2017

Label:

Warp Records

  1. 10,99 €
7digital Was wir davon halten: Schimmernd mit dem polierten und futuristischen Versprechen eines Janet Jackson Albums kommt Kelela Mizanekristos‘ lang ersehntes Debütalbum daher. Mit dem Cut 4 Me Mixtape und der Hallucinogen EP machte Kelela sich einen Namen als geschmeidige Vokalistin mit einem deutlich ungewöhnlichen Sound-Style. Auf Take Me Apart ist dies aber unter einen Hut gebracht - mit verträumtem Gesang und prismatischer, eindringlicher Produktion von Jam City, Arca und Konsorten. Es strotzt nur vor eindrucksvoller Vulnerabilität, die romantische Beziehungen umgibt – sei es die Frage „will your love ruin my heart?“; das Abwägen der letzten Trennung; das Organisieren von lockeren One Night Stands oder sogar Wahrheit oder Pflicht in den Bettlaken. Take Me Apart ist ein großartiges, verführerisches Werk, auf dem Kelela so nackt ist wie das Cover sie zeigt.
TracknummerSongtitelSonglängePreis
1

Frontline

5:39
2

Waitin

3:15
3

Take Me Apart

4:02
4

Enough

5:09
5

Jupiter

2:05
6

Better

4:26
7

LMK

3:38
8

Truth Or Dare

4:12
9

S.O.S.

2:22
10

Blue Light

3:36
11

Onanon

4:31
12

Turn To Dust

4:29
13

Bluff

1:12
14

Altadena

5:10
Gesamtspielzeit:
53:46
Genres:
Electronic
℗ Warp Records
© Warp Records

Weitere Titel von Kelela